Header-Bild

Workshopreihe: Workshop 1 - Rassismus erkennen

Das "Netzwerk gegen Islamfeindlichkeit und Rassismus Leipzig" möchte sich in seiner Workshopreihe gemeinsam dem Thema "Rassismus" nähern.

Ort
Leipzig
Erich- Zeigner Haus e.V. Zschochersche Straße 21 04229 Leipzig

Veranstalter
Netzwerk gegen Islamfeindlichkeit und Rassismus Leipzig

Termine
06.01.2018 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Die Veranstaltung findet ab 10 verbindlichen Teilnehmenden statt. Eine Anmeldung (per Mail) ist erforderlich: nir.leipzig@gmail.com (-25.12. bzw. frühstmöglich). 15 Menschen können teilnehmen.Eine ANmeldung ist eventuell  auch noch kurzfristig möglich.

Referenten: Jennifer und Franziska (Studenten der Religionswissenschaft und aktiv im Verein & Netzwerk NIR e.V. aktiv)

Info zur Workshopreihe: Diese Workshopreihe gibt es vom NIR seit 2017. Der Veranstalter bietet bisher 3 Workshops an, diese wiederholen sich im Verlauf des Jahres. Ein modularer Aufbau ermöglicht es allen Teilnehmenden alle oder nur einzelne Workshops zu besuchen. Die Termine für 2018 sind immer der erste Samstag im Monat. Teilnehmen kann jeder mit und ohne Vorkenntnisse, diese sind allerdings erwünscht. Die Reihe richtet sich an Multiplikatoren der politischen Bildungsarbeit und an Interessierte am NIR.  Der NIR freut sich über zahlreiche Spenden, um diese Veranstaltungsreihe sowie unsere Arbeit generell zu unterstützen.

Teilnahmebeitrag 20 € auf Spendenbasis (bitte passend und in bar mitbringen). Für Kaffee, Wasser, Tee und Kekse ist gesorgt.  

Diese Seite empfehlen oder bookmarken

Ihre Erfahrungen im Umgang mit Rassismus?

Sie haben als Unternehmen oder Privatperson bereits Aktionen gegen Rassismus durchgeführt? Oder Sie planen eine Aktion und benötigen Unterstützung bei der Durchführung? 
Erzählen Sie uns davon!

Über Ihre Aktionen und Erlebnisse können Sie auch auf unserer Facebook-Seite berichten.

 
 
„Gib Rassismus keine Chance!” e.V. - kurz und knapp

Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie die Mobilisierung des öffentlichen Bewusstseins gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Extremismus und Gewalt. 

Wir finanzieren uns u. a. durch Fördergelder. Die umfangreiche Arbeit des Vereins ist nur möglich durch die Unterstützung zahlreicher Förderer und Botschafter und vieler Menschen, die sich spontan und unentgeltlich bei „Gib Rassismus keine Chance!“ engagieren.

 
blank.gifzoom