Header-Bild

LAUFT gegen Rassismus und Gewalt 2017

Am Dienstag, 19.09.2017 gehen junge Menschen in Frankfurt auf die Straße: Unter dem Motto „Wir nehmen alle mit!“ möchten wir sie ermutigen, sich gegen Ausgrenzung und für Nächstenliebe einzusetzen. Um 15 Uhr startet das Warm-up in der jugend-kultur-kirche sankt peter, um 16 Uhr gibt Oberbürgermeister Peter Feldmann den Startschuss für „LAUFT gegen Rassismus und Gewalt“. Wir laufen sportlich etwa 5 Kilometer durch die Frankfurter Innenstadt und kehren dann zu sankt peter zurück.

Ort
Frankfurt
sankt peter Stephanstraße 6 60313 Frankfurt am Main

Veranstalter
Evangelisches Stadtjugendpfarramt Frankfurt am Main, Lauft gegen Rassismus und Gewalt, sankt peter

Termine
19.09.2017 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Teilnehmen können Gruppen und Einzelpersonen. Jede*r bekommt gratis ein T-Shirt mit dem LAUFT-Logo. Größere Gruppen können sich vorab ankündigen unter stadtjugendpfarramt@frankf urt-evangelisch.de. Ein spontanes Mitlaufen ist natürlich auch möglich. Die Gruppe mit den meisten Teilnehmer*innen erhält den LAUFT-Pokal! LAUFT gegen Rassismus und Gewalt ist eine gemeinsame Aktion des Evangelischen Stadtjugendpfarramts, des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. und der jugend-kultur-kirche sankt peter.

Diese Seite empfehlen oder bookmarken

Ihre Erfahrungen im Umgang mit Rassismus?

Sie haben als Unternehmen oder Privatperson bereits Aktionen gegen Rassismus durchgeführt? Oder Sie planen eine Aktion und benötigen Unterstützung bei der Durchführung? 
Erzählen Sie uns davon!

Über Ihre Aktionen und Erlebnisse können Sie auch auf unserer Facebook-Seite berichten.

 
 
„Gib Rassismus keine Chance!” e.V. - kurz und knapp

Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie die Mobilisierung des öffentlichen Bewusstseins gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Extremismus und Gewalt. 

Wir finanzieren uns u. a. durch Fördergelder. Die umfangreiche Arbeit des Vereins ist nur möglich durch die Unterstützung zahlreicher Förderer und Botschafter und vieler Menschen, die sich spontan und unentgeltlich bei „Gib Rassismus keine Chance!“ engagieren.

 
blank.gifzoom